Startseite  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum

Unterstützen Sie weiterhin unsere regionalen Unternehmer und Gastronomen! Nutzen Sie das Angebot von Lieferdiensten und Abholservice. Hier finden Sie eine Übersicht.
Telefon

+49 3306 202852

Unternehmen REGiOnal: Sicherheitstechnik & Metallbau Jan Nagel aus Fürstenberg/Havel

Unternehmen REGiOnal: Sicherheitstechnik & Metallbau Jan Nagel aus Fürstenberg/Havel

Jan Nagel und seine Mitarbeiter sind Spezialisten für Sicherheitstechnik und Metallbau in Fürstenberg/Havel. Den Beruf des Werkzeugmachers erlernte Jan Nagel Anfang der 1990er Jahre in Zehdenick, er ließ sich außerdem als Nähmaschinenmechaniker ausbilden. 1993 begann er in dem von seinem Vater, Maschinenbaumeister Joachim Nagel, 1990 gegründeten Unternehmen, das er seit zehn Jahren allein führt und in dem aktuell sechs Mitarbeiter beschäftigt sind.

Der Vater hilft als Ruheständler mit, wenn die Stammkunden kleinere Wünsche haben, für die neben den großen Aufträgen keine Zeit bleibt. Die Metallbauer sind hauptsächlich in Berlin und Brandenburg unterwegs, außerdem in Mecklenburg-Vorpommern. Darüber hinaus gibt es Baustellen in ganz Deutschland. Treppen und Treppengeländer, Balkone sowie weitere Stahlbauarbeiten bietet der Fürstenberger Handwerksbetrieb an. Überwiegend sind es individuelle Gesamtlösungen aus einem Haus. Mit seinen eigenen Qualifikationen und den Zertifikationen als Fachbetrieb für Schweißarbeiten, zur Abnahme und Prüfung von Feststellanlagen verschiedener Hersteller sowie zur Wartung und Prüfung von Industriestahltoren werden Jan Nagel und seine Mitarbeiter unter anderem von Behörden, Wohnungsgesellschaften, Hotels, Forschungs- und sozialen Einrichtungen, Bauträgern sowie gewerblichen und privaten Kunden beauftragt. „Eine sehr abwechslungsreiche Arbeit, weit entfernt von Großserien“, sagt Jan Nagel. „Jedes Projekt ist neu und anders.“ Auch wenn die Auftragsbücher voll sind, macht sich der 51-Jährige schon jetzt Gedanken um die Zukunft des Betriebes. Sein Meisterbrief im Metallbauer-Handwerk, ausgestellt im Jahr 1999, bietet ihm die Möglichkeit, den Berufsnachwuchs selbst auszubilden. Gute Mathekenntnisse, vor allem ein Verständnis für technische Mathematik, sind ebenso wie die körperlichen Voraussetzungen die Grundlagen dafür, den Metallbauer-Beruf ausüben zu können. Bei Sicherheitstechnik & Metallbau Jan Nagel sollte man darüber hinaus höhentauglich sein. Das ist dann nötig, wenn Treppen und Geländer gebaut werden. Jan Nagel richtet zwei Ausbildungsplätze ein. Wer wissen möchte, ob die Tätigkeit als Metallbauer in der Fachrichtung Konstruktionsmechaniker den eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten entspricht, kann das auch während eines Praktikums herausfinden und sich in der Firma in der Rheinsberger Straße 84 in Fürstenberg/Havel bewerben. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite: http://www.sicherheitstechnik-metallbau.de/

 

Auf dem Bild ist eine Lok zu sehen.
REGiOnal-Kontakt

REGiO-Nord mbH
Baustraße 56
16775 Gransee
Telefon: +49 3306 202852
Telefax: +49 3306 202859
E-Mail: info(at)regio-nord.com