Startseite  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum

Telefon

+49 3306 202852

Mit "48 Stunden Oberhavel" werben für den Urlaub in der Seenplatte

Nach der Absage der „48 Stunden Oberhavel in der Brandenburgischen Seenplatte“-Aktion 2019 organisiert die REGiO-Nord mbH in diesem Jahr erneut mit touristischen Anbietern, dem VBB, dem Landkreis Oberhavel und der OVG die Veranstaltung gemeinsam für die Region. Am 13. 2. 2020 um 19 Uhr informiert die REGiO-Nord zum aktuellen Stand der Planungen im Seehotel Louise, Hauptstraße 40 in Gransee, OT Seilershof. Wir freuen uns über Ihr Kommen!

Vor allem suchen wir erneut nach Bewohnern aus der Region, die sich als Gästeführer zur Verfügung stellen möchten, um in den Bussen der OVG über Land und Leute zu sprechen. Touristische Anbieter, regionale Erzeuger und Unternehmer möchten wir ebenfalls um Unterstützung mit vielfältigen Aktionen bitten, womit Sie auf Ihr Unternehmen aufmerksam machen können.

Was ist 48 Stunden Oberhavel? An zwei Tagen am Wochenende 29./30. August wird  die Aktion „48 Stunden Oberhavel“ in unserer Region zwischen Gransee, Stechlin, Fürstenberg/Havel und Zehdenick  stattfinden. Dabei können Gäste historische Stadtkerne, bewegende Geschichte, wasserreiche Natur oder alte Gemäuer erleben, auf Fontanes Spuren am Stechlinsee wandeln oder außergewöhnliche Kunstwerke entdecken. Die Besucher erreichen die Region mit dem RE 5. Ab Dannenwalde starten die Busfahrten, die einen Rundkurs unserer Region abfahren (darunter Menz, Neuglobsow, Zernikow, Zehdenick, Mildenberg, Fürstenberg, Himmelpfort, Tornow, Bergsdorf etc.). Die Besucher können an verschiedenen Punkten aussteigen und mit dem nächsten Bus ihre Tour zur nächsten Attraktion fortsetzen. Welches Ziel hat die Aktion? Die Region soll noch bekannter werden, neue Besucher in den Norden Oberhavels locken und unsere Region bewerben. Wir möchten zeigen, wie vielfältig und attraktiv die Angebote sind, zwischen Gransee, Stechlin, Fürstenberg/Havel und Zehdenick Urlaub zu machen. Wie kann man helfen? Wir suchen nach touristischen/unternehmerischen Angeboten und nach Gästeführern, die in den Bussen am Samstag und/oder Sonntag mitfahren und die Besucher auf der Tour über Land, Leute und Angebote an den einzelnen Haltepunkten berichten. Es gibt vor der Veranstaltung eine Schulung, sodass keiner Angst haben muss, dass ihm/ihr nichts zu erzählen einfällt während der Fahrt.

Ansprechpartnerin für die Aktion ist bei der REGiO-Nord Ulrike Kirsten, Tel.: 02206/202852, E-Mail: kirsten(at)regio-nord.com.

REGiOnal-Kontakt

REGiO-Nord mbH
Baustraße 56
16775 Gransee
Telefon: +49 3306 202852
Telefax: +49 3306 202859
E-Mail: info(at)regio-nord.com