Startseite  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum

Telefon

+49 3306 202852

Messen in Zeiten von Corona: "Reisen & Caravan" kleiner Erfolg für die Seenplatte

Messen in Zeiten von Corona: "Reisen & Caravan" kleiner Erfolg für die Seenplatte

Sie gehört zu einer der beliebtesten Reisemessen in Ostdeutschland, die viertägige "Reisen & Caravan" in Erfurt. Rund 35.000 Besucher sind 2019 in die thüringische Landeshauptstadt gekommen, um sich über das Van-Life zu informieren. In diesem Jahr sah das - corona-bedingt - anders aus.

Unter strengen Hygiene-Auflagen fand die Messe in diesem Jahr vom 29.10. bis 1.11. trotz der Corona-Pandemie statt. Gäste nutzten die „Reisen & Caravan“  vor dem zweiten Lockdown als kleinen Urlaub zur Planung des großen für Pauschal- oder Individualurlauber, für Freunde des Campings oder der individuellen Campertour mit dem eigenen oder gemieteten Mobil. Sorgfältig gewählte Aussteller, die herrliche Ziele in Thüringen (mit der Kampagne „Tür an Tür mit Thüringen“), in Deutschland zwischen der beliebten Ostsee und den majestätischen Alpen, Europa und darüber hinaus präsentierten, haben Inspiration für den nächsten Urlaub gegeben. Das Trendthema Van-Life trifft dabei einen Nerv der Zeit: unabhängig unterwegs sein und doch sein Zuhause bei sich haben. So ist Wohlfühlen überall garantiert! Wer sich für Caravaning interessiert, mal in einem Mobil verreisen oder eines kaufen möchte, der hat bei der „Reisen & Caravan“ die richtigen Ansprechpartner und Modelle zum Kennenlernen gefunden. Bei der „Reisen & Caravan“ werden die neuesten Modelle von Wohnwagen, Reisemobilen, Camper-Vans und jede Menge Zubehör vorgestellt. Mit Kerstin Tammer aus der Tourist-Information Fürstenberg/Havel war die Leiterin des touristischen Marketings der REGiO-Nord selbst vor Ort, um Werbung für die Seenplatte und den Norden Oberhavels zu machen. Auch Geschäftsführer Olaf Bechert machte sich einen Eindruck von einer Messe unter Corona-Bedingungen. "Die Umstände sind schwierig, aber wir sind froh, dabei gewesen zu sein", sagt der REGiO-Nord-Chef. Anders als auf einer regulären Messe konnte nur die Hälfte an Prospekten verteilt werden. "Trotz der Corona-Pandemie werden wir uns auf die kommende Messe in Magdeburg vorbereiten, auch wenn sie dann eventuell nicht stattfinden wird", so Olaf Bechert.

Leere Gänge auf der Reisemesse in Erfurt im November 2020
REGiOnal-Kontakt

REGiO-Nord mbH
Baustraße 56
16775 Gransee
Telefon: +49 3306 202852
Telefax: +49 3306 202859
E-Mail: info(at)regio-nord.com