Startseite  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum

Telefon

+49 3306 202852

Förderprogramm KLS

Städtebauförderungsprogramm „Kleinere Städte und überörtliche Zusammenarbeit“ – Stärken der Infrastruktur auf dem Land

Im Sommer 2011 wurde das Mittelzentrum in das Programm zur Förderung der überörtlichen Zusammenarbeit aufgenommen. Aus dem Bund-Land-Programm „Kleinere Städte und überörtliche Zusammenarbeit“ werden insbesondere Vorhaben zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur unterstützt.

Folgende Baumaßnahmen wurden bis Ende 2015 abgeschlossen:

Gransee:

  • Neugestaltung der Straße des Friedens im Rahmen des Projektes „Freiraumkonzept Oststadt“, einschließlich Spielplatz
  • Sicherung des Bahnhofsgebäudes durch eine Dachabdichtung, Bauwerkstrockenlegung, Schwammsanierung und Entkernung
  • Erster Abschnitt Templiner Straße/Mühlenstraße
  • Mühlenstraße, einschließlich Neugestaltung des Platzes für die Opfer des Faschismus

Fürstenberg/Havel:

  • Ausbau der Schützenstraße, erster und zweiter Bauabschnitt

Zehdenick:

  • Rückbau der Gebäude Falkenthaler Chaussee 69 bis 72
  • Neubau Busumsteigeanlage und Parkplätze an der Falkenthaler Chaussee
  • Verbesserung des Stadteinganges am Berliner Tor

Bis Ende 2018 wurde in Gransee der zweite Abschnitt der Templiner Straße fertig ausgebaut. Das Projekt wird gemeinsam mit dem Landesbetrieb Straßenwesen realisiert. In Gransee wird derzeit die umfangreiche Sanierung der Kita "Zwergenland" vorbereitet. In diesem Zusammenhang soll 2020 auch die Sanierung des Vorplatzes in der Straße des Friedens abgeschlossen werden. Mit dem Ausbau der Anbindung "Gehweg West" finden die umfassenden Baumaßnahmen im Bereich des Bahnhofsumfeldes ihren Abschluss. Diese wurden aus dem Landesprogramm Zur Förderung des öffentlichen Personen- und Nahverkehrs mit finanziert. Die Arbeiten werden mit der Fertigstellung der barrierefreien Passantenunterführung und der Vorplatzgestaltung Ost- und Westseite am Bahnhof Gransee 2019 abgeschlossen.

In Fürstenberg/Havel wurden erste bauvorbereitende Maßnahmen (Abriß) durchgeführt, um die Fußgänger-Havel-Brücke wiederherzustellen.

In Zehdenick konnten 2018 alle Baumaßnahmen zum Ausbau des Darrgans abgeschlossen werden. Aktuell werden in Zehdenick die Bauprojekte zur Sanierung des Verwaltungsgebäudes, die Altlastensanierung im Baufeld Bahnhofsumfeld und die Umgestaltung des Bahnhofsumfeldes umgesetzt.

Infos: www.staedtebaufoerderung.info