Startseite  Kontakt  Impressum


Bibliothekenverbund Oberhavel-Nord

Die Bibliotheken in den Städten Gransee, Zehdenick und Fürstenberg/Havel haben sich im Frühjahr 2010 zum Bibliothekenverbund Oberhavel-Nord zusammen geschlossen...
lesen

Förderprogramm KLS

Im Sommer 2011 wurde das Mittelzentrum in das Programm zur Förderung der überörtlichen Zusammenarbeit aufgenommen. Finanziell unterstützt werden Vorhaben zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur. Zehdenick hat...
lesen

Förderung kleiner und mittlerer Unternehmen

Ländliche Regionen stehen in den kommenden Jahren vor großen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen. Denen stellt sich das Mittelzentrum REGiO-Nord bereits erfolgreich. Das Land Brandenburg würdigt diesen Prozess, unter anderem mit der Prämierung ...
lesen

Feuerwehr – Ehrenamt stärken, Nachwuchs gewinnen

Die Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehren im Mittelzentrum ist ein Anliegen, welches seit Beginn der Kooperation viel Aufmerksamkeit  bekommt. Dabei verfolgen die Kommunen und die politischen Mandatsträger das Ziel...
lesen

Grundschulen – Gemeinsam lernen und Neues entdecken

Fast 1200 Schülerinnen und Schüler werden an den sieben Grundschulen im Mittelzentrum unterrichtet. Größte Einrichtung ist die Linden-Grundschule Zehdenick, kleinste die Grundschule Bredereiche. Entsprechend ungleich können die Voraussetzungen sein...
lesen

Ick wohn beim See

Im Rahmen der Wohnstandortoffensive  für das Mittelzentrum hat die REGiO-Nord attraktive Baugrundstücke auf der Internetseite www.ick-wohn-beim-see.de zusammengefasst...
lesen

Laufpark Stechlin

Mit dem Laufpark Stechlin gibt es in der Region ein bundesweit einmaliges Angebot, um sich aktiv in der Natur zu bewegen. Mehr als 350 Kilometer sind einheitlich ausgeschildert...
lesen

Lehrer on Tour

Mehrmals im Jahr gibt die REGiO-Nord Lehrern der weiterführenden Schulen in der Region Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen von Ausbildungsbetrieben zu werfen und das Wissen...
lesen

REGiO-Kiste – Lust auf Leckeres vom Lande

Auf der Internationalen Grünen Woche  2011 erfolgte der Startschuss zur Vermarktung regionaler Produkte aus dem Ruppiner Seenland. Die REGiO-Kiste war gepackt und nach nunmehr zwei Jahren...
lesen

Stadtladen – Leben in die leeren Läden

Leerstand in der Innenstadt? Nicht mit uns. Im Januar 2011 hat die REGiO-Nord eine Idee des Amtes Gransee und Gemeinden aufgegriffen und das Projekt „Stadtladen – ich bin zu haben“ ins Leben gerufen. 2012 erfolgte dann in enger Zusammenarbeit mit den Verwaltungen...
lesen

Sportentwicklung - Gemeinsam aktiv für die Region

Wo liegen die Potentiale von Sport- und Bewegungsstrukturen zwischen Gransee, Zehdenick, Fürstenberg/Havel und Rheinsberg? Welche Impulse können die ortsansässigen Sportvereine geben? Welche Rolle soll Sport und Bewegung in Schulen und im Rahmen frühkindlicher ...
lesen

Tourismus

Eine gemeinsame strategische Ausrichtung auf dem Gebiet des Tourismus wird seit Beginn der Kooperation im Mittelzentrum verfolgt und finanziell aus dem Kooperationsfonds abgesichert. In ersten Schritten wurde die Bewirtschaftung der Tourist-Informationen...
lesen

Unternehmerdatenbank Oberhavel-Nord

In Zusammenarbeit mit dem Georg-Mendheim-Oberstufenzentrum in Zehdenick entstand 2010 die Internetplattform der Unternehmerdatenbank Oberhavel-Nord...
lesen

REGiOnale Veranstaltungen

Die REGiO-Nord ist bei größeren Veranstaltungen, die die Region überregional bekannt machen, in die Organisation eingebunden...
lesen

Stadt-Umland-Wettbewerb

Ländliche Regionen stehen in den kommenden Jahren vor großen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen ...
lesen

Kulturnetzwerk

Kultur braucht einen wachen Geist. Putzmunter müssen demnach die Künstler im Norden Oberhavels sein ...
lesen

REGiOnal-Kontakt

REGiO-Nord mbH
Baustr. 56
16775 Gransee
Tel.: 03306-202852 
Fax: 03306-202859
info@regio-nord.com

REGiOnal-Gespräch

Das aktuelle REGiOnal-Gespräch mit Informationen aus der und für die Region um Fürstenberg/Havel, Zehdenick und Gransee steht Ihnen hier online zur Verfügung.

Zur aktuellen Ausgabe