Startseite  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum

Telefon

+49 3306 202852

REGiOnal-Ausbildung: Das Unternehmen Naturstein Borwig aus Fürstenberg/Havel

REGiOnal-Ausbildung: Das Unternehmen Naturstein Borwig aus Fürstenberg/Havel

In der Serie zu unserem Projekt "Berufsorientierung mit regionalen Unternehmen" möchten wir Ihnen die Fürstenberger Firma Naturstein Borwig vorstellen, die auf eine traditionsreiche und lebendige Geschichte zurückblicken kann.

Auf eine lange Familien-, Berufs- und Unternehmenstradition kann der Betrieb Naturstein Borwig in Fürstenberg/Havel zurückblicken. Im Jahr 1905 gründete Otto Borwig, der Urgroßvater von Olav Borwig, in Stettin (polnisch Szczecin) seinen Steinmetzbetrieb. Als Kriegsflüchtling führte Werner Borwig ab 1945 das Unternehmen in Fürstenberg/Havel fort. Sein Sohn Odo Borwig übernahm im Jahr 1973, und seit 2007 ist Olav Borwig (50) Geschäftsführer des Familienbetriebes. Alle Borwigs waren und sind Meister ihres Fachs. Zurzeit absolviert die Tochter von Olav Borwig nach dem Abitur ihre Steinmetzlehre in einer auf Restaurierungen spezialisierten Firma in Dresden und will in der Zukunft das Unternehmen weiterführen. Die Feier zum 115-jährigen Jubiläum hätte am 1. April stattfinden sollen, wurde aber wegen der Corona-Krise verschoben. Naturstein Borwig ist breit aufgestellt. Neben Grabsteinen und Küchenplatten zum Beispiel werden Teile für die Errichtung und die Restaurierung von Gebäuden hergestellt. Neun Mitarbeiter, darunter Steinmetze, Zimmerleute, Dachdecker und Maurermeister, sind sowohl in der eigenen Produktion als auch auf Montage tätig. Ein Lehrling hat seine Ausbildung gerade beendet.

Welche Ausbildungsberufe bieten Sie an?
Bei uns kann man den Beruf Steinmetz- und Steinbildhauer erlernen.  In den vergangenen 20 Jahren haben wir fünf Lehrlinge ausgebildet. Wer Steinmetz werden will, lernt,  Natursteinteile zu bearbeiten und herzustellen und die entsprechenden Maschinen zu bedienen.

Welche Erfahrungen sollten junge Menschen mitbringen, um bei Ihnen einen Ausbildungs- oder eine Praktikumsplatz zu bekommen? Welche Ansprüche haben Sie an die Bewerber?
Für eine Ausbildung ist der Abschluss der 10. Klasse erforderlich. Gute Leistungen bzw. ein gutes Verständnis von Mathematik und Physik sind wichtige Voraussetzungen, ebenso die Bereitschaft zur und das Interesse an der Arbeit mit den Händen. Teamfähigkeit, Verlässlichkeit und Pünktlichkeit sind Eigenschaften, die wir von Auszubildenden erwarten.

Was schätzen Sie an der Region, dem Norden Oberhavels, und was hält Sie in dieser Gegend?
Der Norden ist mit Abstand der schönste Teil des Landkreises Oberhavel. Wir leben und arbeiten dort, wo andere Urlaub machen. Die Natur, die Landschaft, die Umgebung – uns zieht es nirgendwo anders hin. Wir arbeiten auch in Berlin, würden aber unseren Standort in Fürstenberg/Havel wegen der Aufträge dort sicher nicht aufgeben.

 

Firmeninhaber Olav Borwig und Steinmetzmeister zeigt, wie er mit Hilfe einer Spezialmaschine Steingut in verarbeitbare Stücke teilt.
REGiOnal-Kontakt

REGiO-Nord mbH
Baustraße 56
16775 Gransee
Telefon: +49 3306 202852
Telefax: +49 3306 202859
E-Mail: info(at)regio-nord.com