Startseite  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum

Telefon

+49 3306 202852

Corona-Krise: Hier erhalten Sie Hilfe

Unternehmer sind in größten Sorgen vor den wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus und spüren die Auswirkungen schon jetzt. Hier bekommen Sie Hilfe und Unterstützung.

BEITRAG WIRD STÄNDIG AKTUALISIERT!

Die Landesregierung Brandenburgs hat ein offizielles Informationsportal rund umd das Thema Coronavirus mit Zahlen, Fakten, Ansprechpartner, häufig gestellten Fragen und Antworten auf ihrer Website eingerichtet. Hier geht es zur Seite.

Über die Themen Hilfsprogramme, Regionalcenter der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) als erste Anlaufstelle, Unterstützung der IHK Potsdam, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi): Informationen für Unternehmen, Hinweise zur Liquiditätssicherung, Wichtige Hotlines für Unternehmen informiert der Landkreis Oberhavel hier: https://www.oberhavel.de/Wirtschaft/Coronavirus-Informationen-f%C3%BCr-Unternehmen

Über das Thema sofortige und unbürokratische Hilfen für kleine und mittlere Unternehmen sowie Freiberufler informiert das Land Brandenburg hier: https://mwae.brandenburg.de/sixcms/detail.php?id=947793Anträge für schnelle Hilfe können ab sofort über die ILB gestellt werden. Ausführlich: https://mdfe.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.662089.de. Die nötigen Antragsformulare können Sie sich hier als zip-Datei kompakt herunterladen. Wir helfen Ihnen gern bei der Erstellung der ILB-Anträge. Ansprechpartnerin ist Martina Burghardt. Bitte nehmen Sie über Tel. 03306/2028208 oder E-Mail: burghardt(at)regio-nord.com bei Bedarf Kontakt auf.

Bei der Wirtschaftsförderung Brandenburg können Sie formlos über dieses einfach gehaltene Formular Unterstützung bei akuten betriebswirtschaftlichen Probleme aufgrund der Corona-Pandemie anfragen.

Zum Thema Kurzarbeit informiert die Arbeitsagentur Oranienburg: https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/kurzarbeitergeld und hier https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/kurzarbeitergeld-video. Die nötigen Unterlagen und Merkblätter können Sie sich als pdf- und doc-Dateien auch bei uns herunterladen: Vereinbarung zur Kurzarbeit, Arbeitszeitnachweis, Hinweise, Merkblatt_a, Merkblatt_b, Anzeige Kurzarbeitergeld, Flyer Kurzarbeitergeld.

Im Falle drohender Ausgangssperren können Sie sich hier einen "Muster-Passierschein" für Ihre Angestellten downloaden, den Sie Ihren MitarbeiterInnen zur Verfügung stellen können.

Die IHK Potsdam hat eine Broschüre aufgelegt, die einen FAQ-Katalog enthält mit den wichtigsten Fragen und Antworten von UnternehmerInnen. Diese können Sie sich hier herunterladen.

Zum Thema Steuer und Vorauszahlungen informiert das Landesfinanzministerium. Dort können Sie das (online beschreibbare) Formular für einen vereinfachten Antrag auf Steuerstundung nutzen: mdfe.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.662052.de

Zum Thema Kredite erhalten Sie hier InformationenDie Bürgschaftsbanken erweitern ihre Unterstützung für kleine und mittelständische Unternehmen. Kostenlose Anfragen für mögliche Finanzierungsvorhaben sind online möglich über die Website: https://finanzierungsportal.ermoeglicher.de

Zum Thema Streitigkeiten um Verträge etc. bekommen Sie Auskunft der der IHK Potsdam. Sollte es aufgrund der Krise zu Streitigkeiten um Verträge, Lieferengpässe oder Aufträge mit Zuliefern und Kunden kommen, bitte gehen Sie nett miteinander um. Begleitend steht Ihnen die IHK Potsdam zu Seite: www.ihk-potsdam.de/ihk-service-und-beratung/mediatoren/mediationsstelle-bei-der-ihk-potsdam-4054088 Bei akuten Fragen steht Ihnen bei der IHK Potsdam auch ein Notfall-Team zur Verfügung unter der Hotline (8 bis 17 Uhr) 0331/2786-115 oder per E-Mail an: corona(at)ihk-potsdam.de

Fragen, die spezielle touristische Unternehmer und Gäste haben: Touristische Unternehmen finden speziell hier nützliche Informationen: https://www.tourismusnetzwerk-brandenburg.de/corona/ Unternehmer und Gäste finden hier Antworten: https://www.deutschertourismusverband.de/

Fragen zu Insolvenzanträgen: https://www.bmjv.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2020/031620_Insolvenzantragspflicht.html

Sonderseite der ILB zur Corona-Krise: https://www.ilb.de/de/covid-19-aktuelle-informationen/aktuelle-unterstuetzungsangebote/

Unternehmen und Betriebe, die sich durch die Corona-Epidemie in ernsthaften Zahlungsschwierigkeiten befinden, können durch Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen finanziell entlastet werden. Die Maßnahmen sind zunächst bis zum 30. April 2020 befristet und greifen erst, wenn andere Regelungen zur Entlastung (Kurzarbeiterregelungen etc.) ausgeschöpft wurden. Weitere Informationen dazu finden Sie unter diesem Link auf der Seite des Spitzenverband Bund der Krankenkassen. 

 

 

 

REGiOnal-Kontakt

REGiO-Nord mbH
Baustraße 56
16775 Gransee
Telefon: +49 3306 202852
Telefax: +49 3306 202859
E-Mail: info(at)regio-nord.com