Startseite  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum

Unterstützen Sie weiterhin unsere regionalen Unternehmer und Gastronomen! Nutzen Sie das Angebot von Lieferdiensten und Abholservice. Hier finden Sie eine Übersicht.
Telefon

+49 3306 202852

Überbrückungshilfe III jetzt beantragen

Überbrückungshilfe III jetzt beantragen

Das bundeseinheitliche Portal zur Beantragung der Überbrückungshilfe III (Laufzeit bis Juni 2021) ist eröffnet. Brandenburger Unternehmen können vom 12. Februar an mit Abschlagszahlungen rechnen, wie die Brandenburger Staatskanzlei mitteilte. Soloselbstständige können voraussichtlich ab der siebten Kalenderwoche Anträge stellen.

 

 

 

Zur Sicherung der wirtschaftlichen Existenz in der Corona-Pandemie haben Bund und Länder verschiedene Wirtschaftshilfen aufgelegt, darunter die Überbrückungshilfen I und II sowie die November- und Dezemberhilfen.
Mit der Überbrückungshilfe III, die ab sofort beantragt werden kann, sollen Unternehmen, Soloselbstständige und Freiberufler unterstützt werden, die ihren Geschäftsbetrieb wegen des coronabedingten Lockdowns einstellen mussten oder nur eingeschränkt tätig sein können (Umsatzeinbruch in einem Monat von 30 Prozent).
Für verschiedene Branchen wurden Sonderregeln erlassen, unter anderem für die Reisebranche, die Veranstaltungs- und Kulturbranche und für Einzelhändler.
Die Antragstellung erfolgt wie bisher bei den Wirtschaftshilfen über die elektronische Antragsplattform www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de.
Unternehmen müssen den Antrag über einen Steuerberater, Rechtsanwalt, Buchprüfer oder Wirtschaftsprüfer einreichen. Die Kosten dafür werden erstattet. Soloselbständige können ihren Antrag direkt stellen.
Parallel sind Beratungshotlines des Bundes geschaltet. Zentrale Hotline für:
Steuerberater/Buchprüfer/Wirtschaftsprüfer: 030 530 199 322; für Soloselbständige (Direktantrag): 030 1200 21 034; für allgemeine wirtschaftsbezogene Fragen: 030 12002 1031/1032.
Nach Auszahlung der Abschläge werden die Anträge während der darauffolgenden Wochen von der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) in einem sogenannten Fachverfahren vollständig bearbeitet.
Weitere Informationen dazu unter www.ilb.de sowie www.ihk-potsdam.de.

 

 

REGiOnal-Kontakt

REGiO-Nord mbH
Baustraße 56
16775 Gransee
Telefon: +49 3306 202852
Telefax: +49 3306 202859
E-Mail: info(at)regio-nord.com