Startseite  Kontakt  Impressum


Städtebauförderungsprogramm „Kleinere Städte und Gemeinden“

Im Sommer 2011 wurde das Mittelzentrum in das Programm zur Förderung der überörtlichen Zusammenarbeit aufgenommen. Aus dem Programm „Kleinere Städte und Gemeinden“ werden Vorhaben zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur unterstützt.

Folgende Baumaßnahmen wurden bis Ende 2015 abgeschlossen:

Gransee:

Neugestaltung der Straße des Friedens im Rahmen des Projektes „Freiraumkonzept Oststadt“, einschließlich Spielplatz

Sicherung des Bahnhofsgebäudes durch Arbeiten am Dach

Erster Abschnitt Templiner Straße/Mühlenstraße

Mühlenstraße, einschließlich Neugestaltung des Platzes für die Opfer des Faschismus

Fürstenberg/Havel:

Ausbau der Schützenstraße, erster und zweiter Bauabschnitt

Zehdenick:

Rückbau der Gebäude Falkenthaler Chaussee 69 bis 72

Neubau Busumsteigeanlage und Parkplätze an der Falkenthaler Chaussee

Verbesserung des Stadteinganges am Berliner Tor

 

Gearbeitet wird aktuell in Gransee am Ausbau des zweiten Abschnittes der Templiner Straße. Das Projekt wird gemeinsam mit dem Landesbetrieb Straßenwesen realisiert. In Zehdenick werden die Sanierung des Verwaltungsgebäudes sowie des Darrgangs vorbereitet, in Gransee steht noch die Umgestaltung des Bahnhofsumfeldes aus.

 
Infos: www.staedtebaufoerderung.info

REGiOnal-Kontakt

REGiO-Nord mbH
Baustr. 56
16775 Gransee
Tel.: 03306-202852 
Fax: 03306-202859
info@regio-nord.com

REGiOnal-Gespräch

Das aktuelle REGiOnal-Gespräch mit Informationen aus der und für die Region um Fürstenberg/Havel, Zehdenick und Gransee steht Ihnen hier online zur Verfügung.

Zur aktuellen Ausgabe